H b A 1 c


Bin ich betroffen?

Rund sechs Millionen Menschen in Deutschland sind betroffen - Tendenz steigend!

  • Ist in Ihrer Familie ein Diabetesfall bekannt?
  • Haben Sie hohen Blutdruck?
  • Sind Ihre Cholesterinwerte erhöht?
  • Haben Sie Übergewicht?


Falls Sie eine dieser Fragen mit "Ja" beantworten - sprechen Sie Ihren Arzt an!


Der HbA1c - Das Blutzuckergedächtnis

Der HbA 1 c Wert gibt Auskunft über die Blutzuckerwerte der vergangenen acht bis zwölf Wochen. Gemessen wird dabei, wieviel Prozent der roten Blutfarbstoffe (Hämoglobin) sich mit Traubenzucker (Glukose) verbunden haben. Der HbA 1 c ist abhängig von der durchschnittlichen Höhe des Blutzuckers.


Warum ist ein normaler Blutzuckerwert so wichtig?

Wenn es gelingt, die Blutzuckerwerte im normalen Bereich zu halten, dann lässt sich das Auftreten von Folgeerkrankungen verzögern, ja sogar vermeiden. Einerseits gibt es Typ-2-Diabetiker, bei denen gerade Diabetes festgestellt wurde, die jedoch bereits Folgeschäden eines überhöhten Blutzuckers entwickelt haben. Andererseits gibt es auch Diabetiker, die schon seit Jahrzehnten diese Krankheit haben, ohne dass es zu Veränderungen an Nieren, Augen oder Füßen gekommen ist. Letzteres sollte auch unser Ziel sein.


Was bedeutet HbA 1 c?

"Hb" steht für Hämoglobin. Das ist der wichtigste Eiweißstoff der roten Blutkörperchen. Er transportiert Sauerstoff von der Lunge zu den Körperzellen und beseitigt das dort entstandene Kohlendioxid. Ein Teil des Hämoglobins verbindet sich unlösbar mit dem im Blut befindlichen Zucker. Der HbA 1 c Wert gibt an, wieviel Hämoglobinmoleküle untrennbar mit Zucker verbunden sind. Bei einem Stoffwechselgesunden, der einen mittleren Blutzuckerspiegel von 90 mg/dl hat, sind etwa 5% aller Hämoglobinmoleküle untrennbar mit Zucker verbunden.

HbA 1 c Richtwerte

Normalbereich für Nichtdiabetiker < 6 %
Gute Diabeteseinstellung 6 - 7 %
Diabeteseinstellung sollte optimiert werden > 7 %
Unbefriedigende Diabeteseinstellung < 8 %

Ein alleiniger HbA 1 c Test eignet sich nicht für die endgültige Diagnose "Diabetes" sondern bedarf einer zusätzlichen Beurteilung mit Nüchtern-Blutzuckerwerten. Abweichend von oben genannten Richtwerten kann Ihr Arzt je nach Ihren gesundheitlichen Verhältnissen individuelle Richtwerte für Sie bestimmen.

Design Copyright © 2012 by Horst-D. Kröller · CMS: Contao Layout based on YAML © 2005-2012 by Dirk Jesse YAML